normal_textakrobat

Ein Dorf geht online

BSS_Logo_JPG-grey
Mit einer eigenen Internetseite will der Stadtteil Rheine-Rodde auch online wahrnehmbar sein. Der demografische Wandel hat in dem Dorf seine Spuren hinterlassen: Die Altersstruktur steigt und Vereine sowie Verbände klagen über zunehmenden Mitgliederrückgang. Neubürger müssen her. Mit dem Internetauftritt will das Dorf auch online auf sich aufmerksam machen. Auf Basis der Imagebroschüre Rodde entwickelte Textakrobat – Agentur für Kommunikation & PR aus Rheine nun eine Internetseite für den Stadtteil. Während die PR-Agentur das Konzept, die Texte sowie Fotos erstellte, über nahm die Internetagentur thynk.media GbR Layout und Webdesign. Internetseite_Rodde_Startseite

Noch mehr Aktualität und noch mehr Informationen – zeitnah – verspricht der Textakrobat aus Rheine, denn die komplette Pflege der Seite übernimmt federführend die PR-Agentur. Rund 78 % der Deutschen bewegen sich online und wer hier nicht auffindbar ist, der verschwindet aus dem Blick und somit auch aus der Wahrnehmung der Menschen. Das gilt nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Dörfer, Gemeinden und Städte.

Vereine & Verbände, aber auch Unternehmen haben hier die Möglichkeit, sich in einem ausführlichen Porträt und mit aktuellen Kontaktdaten zu präsentieren. In einem Terminkalender wird über Veranstaltungen im Stadtteil informiert. Gleichzeitig können in einem Newsbereich aktuelle Informationen über den Stadtteil transportiert werden. Dafür hat die Agentur, die sich gleichzeitig auch in der örtlichen Initiative ProRodde engagiert, einen engen Kontakt zu den regionalen Vereinen sowie Verbänden aufgebaut und erhält von diesen die aktuellsten Meldungen, die dann umgehend auf der Internetseite eingestellt werden. Die Seite soll sich somit mittelfristig zu einer Online-Tageszeitung für das Dorf Rodde etablieren – hier kann sich die Bürgerschaft über das örtliche Leben informieren. Die Internetseite wurde in einem responsiven Layout erstellt und gewährleistet somit eine optimale Darstellung auf jedem Endgerät.

Comments are closed.